Die 7C bei selbstgesteuertem Lernen mit interaktiven Lernmaterialien wie H5P und LearningApps

Professor Zierer (Universität Augsburg) verweist an einigen Stellen auf die 7C des effektiven Lernens. Dabei handelt es sich um ein Rahmenmodell, das sieben Merkmale eines guten Unterrichts definiert und ausführlich beschreibt.

Ich habe das Modell für einen Lehrgang speziell auf den Kontext des selbstgesteuerten Lernens mit interaktiven Medien übertragen und kurz ein paar Leitideen formuliert, die dabei helfen können, eine Unterrichtsphase mit selbstregulierendem Lernen unter dem Einsatz interaktiver Lernmaterialien (siehe H5P, LearningApps, PHET-Simulationen, usw.) zu reflektieren.