hyFee Drive unterstützt Microsoft oneDrive

hyFee Drive unterstützt Microsoft oneDrive

Ich habe mich sehr auf dieses Update von hyFee Drive gefreut und ich weiß, dass es vielen Kolleginnen und Kollegen auch so geht: Mit dem heutigen Update unterstützt hyFee Drive nun endlich Microsoft oneDrive 🥳!

Mit persönlichen oder schulischen Microsoft-Konten kann man alle hyFee Funktionen nutzen: Feedbacks direkt in der App aufnehmen, hochladen und per QR-Code oder Link teilen. Vorhandene QR-Codes aktualisieren und mit neuen Inhalten füllen. Und natürlich Vorrats-QR-Codes im praktischen 35er-Pack erstellen, ausdrucken und dann ganz bequem bei Bedarf mit konkretem Inhalt füllen.

Unterstützung von privaten und schulischen Microsoft Konten

hyFee funktioniert sowohl mit persönlichen als auch Business / Edu Microsoft Konten: Wenn beispielsweise Links nur für User innerhalb des Tenants geteilt werden können, kann man diese Option mit nur einem Tap aktivieren.

Je nach Konfiguration des Tenants müss die Admins hyFee im Admin Center freischalten, bevor es alle Lehrkräfte an der Schule nutzen können.

Hinweis für schulische Microsoft-Konten

Ich bedanke mich bei allen fleißigen Beta-Tester*innen für das Feedback, für die Unterstützung in vielfältiger anderer Weise und für das Daumen-Drücken während der Odyssee durch den Microsoft-Verifizierungs-Dschungel.

Viel Spaß mit hyFee Drive und oneDrive!

herrmayr.de