hyFee NC 2 unterstützt eingebundene Laufwerke

hyFee NC 2 unterstützt eingebundene Laufwerke

Schon ab dem Tag des Launches von hyFee NC gab es immer wieder Anfragen von Kolleginnen und Kollegen zu einem Thema: NextCloud mit eingebundenen Laufwerken.

Mit hyFee NC 2, einem kostenlosen Update für alle hyFee NC User, unterstützt die App nun auch NextCloud Instanzen, die keinen „eigenen“ Speicherplatz bieten, sondern den Speicher über eingebundene Laufwerke bereitstellen.

Einloggen und Laufwerk auswählen

Der Prozess bleibt gewohnt einfach: Man muss keine kryptischen Pfade recherchieren oder technische Wege einschlagen:

Nach dem Login prüft hyFee NC 2, ob die NextCloud eigenen Speicher bereitstellt oder ob es Netzwerk-Laufwerke zum Einbinden gibt. Wenn ja, kann man aus der Liste der verfügbaren Laufwerke (vielleicht gibt es ja mehr als eins) einfach eines auswählen. Fertig! Von nun an funktioniert alles so, wie es alle anderen hyFee Nutzer schon kennen:

Medien aaufnehmen oder auswählen, hochladen, QR-Code nutzen.

Mit hyFee NC 2 können zum Beispiel nun auch alle Schulen, die die NextCloud des LMZ BW beziehen, hyFee problemlos einsetzen!

Anpassung an Avery Druckvorlagen

Ein weiteres Feature, das regelmäßig angefragt wurde, ist die Anpassung des PDF-Ausdrucks für vorgefertigte QR-Codes an die 35er Druckvorlage von Avery. Ab jetzt übernimmt hyFee das Raster der abziehbaren Sticker auf dem Bogen, sodass man die QR-Codes jetzt passgenau auf die Sticker drucken kann. Damit sollte der Einsatz von hyFee noch komfortabler werden 😄

Viel Spaß mit diesem Update von hyFee NC 2!