Landeskunde USA mit „Killers – Land of the Free“

Im Januar 2019 brachten „The Killers“ (Ihr kennt die Band bestimmt von Mr. Brightside und vielen anderen Hits) einen Song mit dem Titel „Land of the Free“ heraus. Abgesehen davon, dass ich ihn an sich recht gut finde, eignet sich der Song wunderbar für den Englischunterricht im Bereich „Landeskunde – USA“.

Die angesprochenen Themen

In den verschiedenen Strophen schneidet der Text einige gesellschaftliche Problemfelder an:

Rassismus

Der erste Teil der zweiten Strophe thematisiert das Rassismus-Problem, was Ausgangslage sein kann für das Lesen von Artikeln zum Black Lives Matter Movement, Alltags-Rassismus, usw.

When I go out in my car, I don’t think twice
But if you’re the wrong color skin (I’m standing crying)
You grow up looking over both your shoulders
In the land of the free

Rechtssystem: Mass Imprisonment und die Kriminalisierung von Bagatellen

Diese Strophe thematisiert das Problem der überfüllten Gefängnisse, in denen zunehmend Personen für Bagatell-Verbrechen einsitzen. Dies kann Ausgangslage sein zur Thematisierung von kommerziellen (privat betriebenen) Gefängnissen, das Rechtssystem im Vergleich zu Deutschland, u.v.m.

We got more people locked up than the rest of the world
Right here in red, white and blue
Incarceration’s become big business
It’s harvest time out on the avenue

Waffen

Die folgenden Zeilen können Ausgangslage für die Thematisierung von Mass Shootings, Waffengesetze, Waffenlobby sein. Je nach Lerngruppe und verfügbarer Zeit könnte das wiederum Ausgangslage sein für die Frage, wieso der Waffenbesitz mental so verankert ist (Second Amendment, Westward Movement, Frontier)

So how many daughters, tell me how many sons
Do we have to have to put in the ground before we just break down and face it
We got a problem with guns
In the land of the free

Isolationism am Beispiel der Mexico Wall

Die folgende Passage könnte Ausgangspunkt sein für Isolationismus, möglicherweise auch Rassismus. Darauf aufbauend kann man die Themen „American Dream“ und ggf. je nach Vorwissen (Oberstufe?) im entfernten Sinn auch „Manifest Destiny“ thematisieren.

Down at the border, they’re gonna put up a wall
Concrete and rebar steel beams (I’m standing crying)
High enough to keep all those filthy hands off of our hopes and our dreams (I’m standing crying)
People who just want the same things we do
In the land of the free

Thematisierung im Unterricht

Der Song kann eine wunderbare Grundlage für die anschließende Thematisierung der im Song angesprochenen gesellschaftlichen Entwicklungen in den USA sein. Wie diese anschließend im Unterricht bearbeitet werden – über Zeitungsartikel, Referate oder Projekte – ist ganz der Kreativität der Lehrkraft überlassen. Jedenfalls kann dieser aktuelle Song einer Band, die ggf. auch Jugendliche kennen, als Hinführung zu den Themen durchaus verdeutlichen, dass es sich durchaus um reale und bedeutsame gesellschaftliche Phänomene handelt, die es sich im Rahmen des Englischunterrichts im Bereich der Landeskunde / Intercultural Competencies durchaus zu widmen lohnt.

Die Lyrics

Den Songtext findet man ganz einfach im Internet, zum Beispiel hier.

Das Musikvideo

Wenn man den Song im Unterricht zeigen will, bietet sich das YouTube-Video zum Streamen an. So muss der Song nicht gekauft werden und urheberrechtlich ist das Abspielen im Klassenzimmer von YouTube kein Problem.