Präsenz-Tipp: So finden TN schnell den moodle-Kurs

Präsenz-Tipp: So finden TN schnell den moodle-Kurs

Unterricht mit geteilten Gruppen, Wahlfächer, Fortbildungen – immer wieder gibt es Situationen, für die sich eine Gruppeneinschreibung in moodle bzw. mebis nicht anbietet.

Mit der Selbsteinschreibung können sich Schüler:innen oder Teilnehmer:innen bequem selbst in den Kurs einschreiben. Um im Unterricht oder einer Fortbildung viel Zeit zu sparen, kann man Teilnehmer:innen mit Link oder QR-Code direkt zum Kurs navigieren:

Screenshot des versteckten Textfeldes, das die Daten zum Kurs enthält

Kursdaten versteckt im Kurs platzieren

Da ich im Lehrgang den Kurs gemeinsam mit den Teilnehmer:innen nutze bzw. darin navigiere, rufe ich ihn zu Beginn der Veranstaltung (oder auf den Unterricht übertragen zu Beginn der Stunde) ohnehin auf.

In einem versteckten Textfeld platziere ich im Rahmen der Vorbereitung die nötigen Daten, damit die Teilnehmer:innen ohne Suchen in der Lernplattform unmittelbar zum Kurs kommen:

  • Einen kurzen Link kann man über die Tastatur schnell eintippen.
  • Über den QR Code kann man mit dem Tablet oder Smartphone in den Kurs kommen.
  • Mit dem Schlüssel schreibt man sich dann selbst ein.

Dieser Weg hat für mich mehrere Vorteile:

  1. Ich habe diese Daten gleich im Kurs und muss sie nicht separat in einer Präsentation oder ähnlichem speichern.
  2. Durch das Verstecken sehe nur ich das Feld, der Kurs bleibt für die Teilnehmer:innen übersichtlich ohne später unnötige Inhalte. Als Referent kann ich die Informationen aber unmittelbar zeigen.
  3. Durch das eingeklappte Textfeld als Variante des universellen Textfeldes bleibt der Kurs auch für mich übersichtlich, da ich das Feld einfach zuklappen kann, wenn alle im Kurs sind.

Die kurzen Links und auch der QR-Code ist dank Tools wie kurzelinks.de oder t1p.de schnell erstellt, in mebis selbst wird es dank der mebis Kurzlinks demnächst noch schneller gehen. Das Vorgehen hat sich für mich in der Präsenz-Praxis voll bewährt.

Video: Ausklappbare Informationen mit dem universellen Textfeld